Home German 11 • Download Perinatale Atmung: Physiologische Grundlagen und by Professor Dr. Heinz Bartels, Professor Dr. Klaus Riegel, PDF

Download Perinatale Atmung: Physiologische Grundlagen und by Professor Dr. Heinz Bartels, Professor Dr. Klaus Riegel, PDF

By Professor Dr. Heinz Bartels, Professor Dr. Klaus Riegel, Professor Dr. Johannes Wenner, Professor Dr. Heinrich Wulf (auth.)

Show description

Read or Download Perinatale Atmung: Physiologische Grundlagen und therapeutische Konsequenzen PDF

Similar german_11 books

Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog

Was once passiert in unserer Gesellschaft mit ‚störenden Kindern’? Welche Konsequenzen hat es, wenn in kindlichen Biographien Stigmatisierungen wie ‚verhaltensauffällig’ oder ‚psychisch gestört’ eine zentrale Rolle spielen? Identität ist ein zwischenmenschlicher Prozess. Für Kinder, die mit professionellen Psychodiagnosen konfrontiert sind und die ihre Eltern verzweifelt sagen hören "Mit meinem sort stimmt etwas nicht!

Kinderflüchtlinge: Theoretische Grundlagen und berufliches Handeln

Anregungen aus Praxis und Forschung liefern den sehr unterschiedlichen Berufsgruppen, die sich mit der besonders schutzbedürftigen Personengruppe Kinderflüchtlinge beschäftigen, spezifische Kenntnisse und Hilfen. Das Buch stellt Aufsätze, wissenschaftliche Abhandlungen und Praxisberichte ausgewiesener Fachexperten vor.

Manual der Tonographie für die Praxis

Dieses guide ist ein Leitfaden für die Praxis, der klar und einfach geschrieben ist. Er ist auch für Leser verständlich, die an den ma­ thematischen Grundlagen der Tonographie nicht interessiert sind. Wenn eine geschickte Sprechstundenhilfe dieses Büchlein gelesen hat, kann sie das Tonographiegerät bedienen.

Additional info for Perinatale Atmung: Physiologische Grundlagen und therapeutische Konsequenzen

Sample text

Der fetale Gasstoffwechsel ist deshalb vollkommen abhangig von der Versorgung durch die Mutter. Wenn der Fetus nach Atemstillstand der Mutter iiberlcbt, so verdankt er das nicht einer Sauerstoffreserve, sondern der Stoffwechselumstellung auf anaerobe GIykolyse und einer grogeren 02-Mangelresistenz. Der wesentliche Grund fiir die langeren Oberlebenszeiten ist der niedrigere Energiebedarf des Gehirns zur Erhaltung der Zellstrukturen [53, 175]. Eine Beschreibung des intrauterinen Gasaustausches mug beim miitterlichen Gastransport beginnen, zumal typische schwangerschaftsbedingte Veranderungen auftreten.

Pufferung Die Pufferkapazitat des Nabelschnurvenenblutes ist gennger als diejenige Erwachsenenblutes; das Standardbicarbonat betragt etwa 19 mKq/l und der Base-Excess-Wert ca. - 6,0 mKq/l. D. Der Vorgang des Gasaustausches in der Placenta In der Placenta kommen fetales und miitterliches Blut in engen Kontakt. 23. Gasaustausch im Gleichstromsystem. Anderung des 02-Druckes im miitterlichen und fetalen Capillarblut bei Annahme einer linearen Beziehung zwischen 02-Druck und 02-Konzentration des Blutes.

Bei starkerer Minderdurchblutung konnen vor aHem zwei Faktoren kompensatorisch wirksam werden: in erster Linie eine Steigerung des fetal en Herzzeitvolumens durch Erhohung der Frequenz und zweitens eine Abnahme der Verteilungsungleichheiten in der Placenta, wie sie POWER et al. (1967) bei Schafen unter Hypoxie nachweis en konnte. Bei Schafen konnte trotz Verminderung der uterinen Durchblutung urn ca. 1-+ 11 N 0 sentliche Abnahme der fetalen 02-Werte beobachtet werden. Auch beim Menschen kann die Uterusdurchblutung urn etwa die Halfte kleiner werden, bevor cine ausgepragte Asphyxie auftritt.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 28 votes

Author:admin