Home German 11 • Download Pädiatrie upgrade 2002: Weiter- und Fortbildung by Prof. Dr. W. Handrick, C. von Eiff (auth.), Professor Dr. PDF

Download Pädiatrie upgrade 2002: Weiter- und Fortbildung by Prof. Dr. W. Handrick, C. von Eiff (auth.), Professor Dr. PDF

By Prof. Dr. W. Handrick, C. von Eiff (auth.), Professor Dr. med. B. Koletzko, Professor Dr. med. D. Reinhardt, Professor Dr. med. Sylvia Stöckler-Ipsiroglu (eds.)

Halten Sie Ihr Fachwissen up to date! Aktuelle Themen aus der Facharztzeitschrift "Monatsschrift Kinderheilkunde" bilden die Grundlage für Ihre castle- und Weiterbildung. Die Beiträge sind hervorragend didaktische aufbereitet und die optimale Vorbereitung für die Facharztprüfung - sowohl für Prüfer wie Geprüfte! Ein Werk, das Ihre Fachkompetenz als Pädiater in der täglichen Arbeit unterstützt.

Show description

Read or Download Pädiatrie upgrade 2002: Weiter- und Fortbildung PDF

Similar german_11 books

Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog

Used to be passiert in unserer Gesellschaft mit ‚störenden Kindern’? Welche Konsequenzen hat es, wenn in kindlichen Biographien Stigmatisierungen wie ‚verhaltensauffällig’ oder ‚psychisch gestört’ eine zentrale Rolle spielen? Identität ist ein zwischenmenschlicher Prozess. Für Kinder, die mit professionellen Psychodiagnosen konfrontiert sind und die ihre Eltern verzweifelt sagen hören "Mit meinem style stimmt etwas nicht!

Kinderflüchtlinge: Theoretische Grundlagen und berufliches Handeln

Anregungen aus Praxis und Forschung liefern den sehr unterschiedlichen Berufsgruppen, die sich mit der besonders schutzbedürftigen Personengruppe Kinderflüchtlinge beschäftigen, spezifische Kenntnisse und Hilfen. Das Buch stellt Aufsätze, wissenschaftliche Abhandlungen und Praxisberichte ausgewiesener Fachexperten vor.

Manual der Tonographie für die Praxis

Dieses guide ist ein Leitfaden für die Praxis, der klar und einfach geschrieben ist. Er ist auch für Leser verständlich, die an den ma­ thematischen Grundlagen der Tonographie nicht interessiert sind. Wenn eine geschickte Sprechstundenhilfe dieses Büchlein gelesen hat, kann sie das Tonographiegerät bedienen.

Additional resources for Pädiatrie upgrade 2002: Weiter- und Fortbildung

Example text

GroBen Einfluss auf die Chronizitat hat das Alter des Kindes. Wahrend tiber 90% der infizierten Neugeborenen eine chronische Infektion entwickeln, sinkt die Rate mit zunehmendem Alter im 2. Lebensjahrzehnt auf 5-10% wie bei Erwachsenen. Die wichtigsten und ersten Marker der akuten Infektion sind HBsAg, HBeAg und anti-HBcIgM, wobei mit sensitiven PCRs die HBV-DNA noch vor der Immunreaktion des Wirtes detektiert werden konnte. Die verschiedenen Marker des Virus sind im dynamischen Wechsel und reflektieren die virale Replikation und die Immunantwort des Patienten (Abb.

Das Alter des Kindes kann jedoch zur atiologischen Differenzierung noch den wichtigsten Beitrag liefern. Foy HM, Loop J, Clarke ER, Mansy AW, Spence WF, Feigl P, Grayston JTh (1973) Radiographic study of Mycoplasma pneumoniae pneumonia. Am Rev Resp Dis 108:469-474 2. Thieme, Stuttgart New York,S 117-126 3. Griscom NTh (1988) Pneumonia in children and some of its variants. Radiology 167: 297-302 4. Griscom NTh, Wohl MEB, Kirkpatrick JA (1978) Lower respiratory infections: How infants differ from adults.

Je nach individuellen Wirtsfaktoren und Immunstatus werden unterschiedliche HBV-Mutanten selektioniert. Surface-Mutationen .. Escape- oder Fluchtmutanten· Die effektivste Immunabwehr des Wirtes wird durch Antikorper gegen ein Oberflachen protein der Virushulle (HBsAg) erreicht. Diese Antikorper (anti -HBs) sind neutralisierend und bewirken fast immer einen dramatischen Abfall der HBV-DNA auf Werte unterhalb der Nachweisgrenze fur die meisten PCRs. Durch Mutationen innerhalb der Antikorperbindungsregion kann das Virus die Immunantwort umgehen; man spricht von "Escape- oder Fluchtmutanten".

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 25 votes

Author:admin