Home Technique • Download Lexikon zur Kernenergie by Winfried Koelzer PDF

Download Lexikon zur Kernenergie by Winfried Koelzer PDF

By Winfried Koelzer

Die Kernenergienutzung warfare in Deutschland seit langer Zeit umstritten. Die Energiewende hat den Streit hierzulande im Wesentlichen beigelegt. Aber im Ausland werden neue Kernkraftwerke errichtet, in Deutschland Reaktoren noch Jahre betrieben, und der Abbau wird viele Jahre dauern. Eine Diskussion ueber Kernenergie setzt eine gewisse Kenntnis der fachspezifischen Begriffe voraus. Rund eintausend Stichworte aus dem Sachumfeld der Kernenergie werden in diesem Lexikon in Kurzfassung erläutert.

Show description

Read Online or Download Lexikon zur Kernenergie PDF

Best technique books

Singular Perturbation Methods in Control

Singular perturbations and time-scale options have been brought to manage engineering within the overdue Sixties and feature considering the fact that turn into universal instruments for the modeling,analysis and layout of keep watch over structures. The 1986 variation of this publication, reprinted right here in its unique shape, presents the theoretical beginning for consultant keep an eye on purposes.

Additional resources for Lexikon zur Kernenergie

Sample text

Schweres Wasser. Deuteron Kern des Deuteriums. Er besteht aus einem Proton und einem Neutron. V. ist eine private, gemeinnützige Vereinigung, in der Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft vertreten sind. V. fördert in Deutschland auf der Basis freiwilliger Zusammenarbeit die Entwicklung und friedliche Nutzung der Kernenergie. Einer der Schwerpunkte der Tätigkeit des Deutschen Atomforums ist die Unterrichtung der Öffentlichkeit über die friedliche Nutzung der Kernenergie. , Tulpenfeld 10, 53113 Bonn, beantwortet Fragen und steht für Auskünfte über die friedliche Nutzung der Kernenergie zur Verfügung.

Dosimetrie Meßverfahren zur Bestimmung der durch ionisierende Strahlung in Materie erzeugten Dosis. Dosis Maß für eine näher anzugebende Strahlenwirkung. Die Energiedosis gibt die gesamte absorbierte Strahlungsenergie an die bestrahlte Materie an, sie wird in der Einheit Gray (Gy) angegeben. Zentrale Dosisgrößen im Strahlenschutz sind die „Organdosis“ und die „effektive Dosis“. Als Sammelbegriff für Organdosis und effektive Dosis wird der Begriff „Körperdosis“ benutzt. Organdosis und effektive Dosis sind Schutzgrößen zur Verwendung im Strahlenschutz, einschließlich der Risikoabschätzung.

Deuterium Wasserstoffisotop, dessen Kern ein Neutron und ein Proton enthält und infolgedessen etwa doppelt so schwer ist wie der Kern des normalen Wasserstoffes, der nur ein Proton enthält. Man bezeichnet es daher auch als „schweren“ Wasserstoff. Deuterium kommt in der Natur vor. Auf 6500 „normale“ Wasserstoffatome entfällt ein Deuteriumatom. →Schweres Wasser. Deuteron Kern des Deuteriums. Er besteht aus einem Proton und einem Neutron. V. ist eine private, gemeinnützige Vereinigung, in der Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft vertreten sind.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 9 votes

Author:admin