Home German 11 • Download Kompetent in die Öffentlichkeit: Frauen auf dem Weg in die by Hedwig Roos-Schumacher (auth.), Dr. Hedwig Roos-Schumacher PDF

Download Kompetent in die Öffentlichkeit: Frauen auf dem Weg in die by Hedwig Roos-Schumacher (auth.), Dr. Hedwig Roos-Schumacher PDF

By Hedwig Roos-Schumacher (auth.), Dr. Hedwig Roos-Schumacher (eds.)

Dieses Buch umreißt die Rahmenbedingungen für öffentliches Engagement und Qualifizierungsmöglichkeiten von Frauen und präsentiert ein ebenso innovatives wie erfolgreiches Kursmodell der Erwachsenenbildung für "Einsteigerinnen", deren Ziel es ist, kompetent den Weg in die Öffentlichkeit zu gehen. Vor diesem Hintergrund schließlich werden Möglichkeiten und Grenzen politischer Frauenbildung beleuchtet.
Diese Publikation steht an der Schnittstelle von Theorie und Praxis der Frauenforschung und Frauenbildung. Das vorgestellte Kursmodell "Kompetent in die Öffentlichkeit" verdeutlicht in exemplarischer Weise, wie Impulse und Erfahrungen aus Wissenschaft einerseits soweit praktische Arbeit mit der Zielgruppe Frauen andererseits zu einem erfolgreichen Qualifizierungsangebot zusammengeführt wurden. Indem sich dieses wiederum der wissenschaftlichen Untersuchung stellt, bietet es auf der Grundlage einer reichen Datenbasis Resultate, die sowohl für die weitere Forschungs- als auch für die Bildungsarbeit von Belang sein werden.

Show description

Read Online or Download Kompetent in die Öffentlichkeit: Frauen auf dem Weg in die BürgerInnen-Gesellschaft. Durch Qualifizierung zur Genderdemokratie PDF

Similar german_11 books

Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog

Used to be passiert in unserer Gesellschaft mit ‚störenden Kindern’? Welche Konsequenzen hat es, wenn in kindlichen Biographien Stigmatisierungen wie ‚verhaltensauffällig’ oder ‚psychisch gestört’ eine zentrale Rolle spielen? Identität ist ein zwischenmenschlicher Prozess. Für Kinder, die mit professionellen Psychodiagnosen konfrontiert sind und die ihre Eltern verzweifelt sagen hören "Mit meinem style stimmt etwas nicht!

Kinderflüchtlinge: Theoretische Grundlagen und berufliches Handeln

Anregungen aus Praxis und Forschung liefern den sehr unterschiedlichen Berufsgruppen, die sich mit der besonders schutzbedürftigen Personengruppe Kinderflüchtlinge beschäftigen, spezifische Kenntnisse und Hilfen. Das Buch stellt Aufsätze, wissenschaftliche Abhandlungen und Praxisberichte ausgewiesener Fachexperten vor.

Manual der Tonographie für die Praxis

Dieses guide ist ein Leitfaden für die Praxis, der klar und einfach geschrieben ist. Er ist auch für Leser verständlich, die an den ma­ thematischen Grundlagen der Tonographie nicht interessiert sind. Wenn eine geschickte Sprechstundenhilfe dieses Büchlein gelesen hat, kann sie das Tonographiegerät bedienen.

Extra resources for Kompetent in die Öffentlichkeit: Frauen auf dem Weg in die BürgerInnen-Gesellschaft. Durch Qualifizierung zur Genderdemokratie

Example text

Hausmann und M. Weich:. Karriereorientierung angehender Akademikerinnen und Akademiker. : Ingenieurin versus Piidagoge. Berufliche Werthaltungen von Hochschulabsolventinnen und -absolventen als Resultat interessensspezifischer Selektions- und fachspezifischer Sozialisationseffekte. In: Zeitschrift fUr Piidagogische Psychologie (1999)13, S. : Geschlecht und Partizipation. In: Diskurs (1999)1, S. : Self-Efficacy: The Exercise of Control. : Das halbierte Leben. : Sharing of home responsibilities between professionally employed women and their husbands.

Das Ziel "berufliche Karriere machen" war - auf hohem Niveau - etwas weniger wichtig und den befragten Frauen noch etwas weniger wichtig als den Mannem (Frauen West 71 %, Frauen Ost 75%; Manner West 81 %, Manner Ost 86%). Vergleichbar hiermit fand Nord-ROdiger (1985), dass Berufserfolg fUr aIle Befragten (hier: mittlerer Bildungsabschluss) sehr wichtig war, bei Frauen insbesondere der Aspekt "ein Beruf, der mich ausfUllt", bei Mannem der Aspekt "Aufstiegschancen haben". Auch bei Medizinerinnen versus Medizinem gibt es entsprechende Befunde.

Nach einer anfanglichen Berufstatigkeit sich ganz auf Familienaufgaben und weitere Aktivitaten konzentrieren (bzw. umgekehrt: einen Partner wahlen, der Letzteres tut). Vnter Berticksichtigung individueller Randbedingungen sind vielfaltige weitere Optionen moglich und ftir Frauen gesellschaftlich akzeptiert. Es gilt also, sich unter Beriicksichtigung der individuellen Gegebenheiten tiber die eigenen Wtinsche klarzuwerden und entsprechend zu planen. Der Wunsch "ich will alles" ist ein schlechter Ratgeber, da Aktivitaten nicht auf ein klares Ziel hin ausgerichtet werden konnen und da Misserfolgsedebnisse unausweichlich sind.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 48 votes

Author:admin