Home Public Health • Download Karriereplanung für Ärztinnen (Springer-Lehrbuch) by Susanne Dettmer, Gabriele Kaczmarczyk, Astrid Bühren PDF

Download Karriereplanung für Ärztinnen (Springer-Lehrbuch) by Susanne Dettmer, Gabriele Kaczmarczyk, Astrid Bühren PDF

By Susanne Dettmer, Gabriele Kaczmarczyk, Astrid Bühren

 

Karriere als Ärztin in Deutschland - keine Selbstverständlichkeit!

'' Karriereplanung für Ärztinnen'' bietet allen Berusanfängerinnen in der Medizin wie auch gestandenen Ärztinnen eine Menge praxisnaher Informationen, Erfolgsregeln und Zutaten zu einer Karriere als Ärztin:

- Bestandaufnahme und kritische Beleuchtung: Frauen in der Medizin gestern und heute!

- Darstellung der Karriereplanung anhand von typischen Lebensläufen: wie Ärztinnen erfolgreich Schwierigkeiten meistern!

- Praktische Anleitung zur beruflichen Erfolgsplanung: Karriere frühzeitig richtig planen!

Das Karrierehandbuch für Ärztinnen: perfect für den Berufsstart und Wiedereinstieg!

  ''Fazit: 19,95 € sind hier intestine angelegt. Unbedingt empfehlenswert für alle Kolleginnen, die fundierte Informationen für die nächsten Karriereschritte suchen''

Show description

Read Online or Download Karriereplanung für Ärztinnen (Springer-Lehrbuch) PDF

Best public health books

Economic Analysis for Management and Policy

As problems with source shortage turn into extra explicitly said 'f the overall healthiness region, public wellbeing and fitness practitioners are spotting that economics can shape an integral part in their expert toolkit. monetary research presents a fashion of puzzling over difficulties during which the problems of source shortage, chance expense and broader social goals resembling potency and fairness will be explicitly taken under consideration.

Children and AIDS: A Stocktaking Report

This document assesses one of the most very important activities and adjustments for kids laid low with AIDS that happened within the first yr of the worldwide crusade Unite for kids. Unite opposed to AIDS. The document notes promising advancements - expanding numbers of youngsters receiving therapy, declining HIV incidence between adolescents, and the mixing of youngsters and AIDS into nationwide coverage frameworks.

Improving Aid Effectiveness in Global Health

This direct, available advisor makes use of a human rights viewpoint to outline effectiveness in relief supply and supply a powerful framework for developing sustainable wellbeing and fitness courses and tasks and assessing their development. aimed toward hands-on pros in such severe components as nutrition reduction, maternal healthiness, and sickness regulate, it lays out demanding situations and suggestions with regards to investment, making plans, and complexity as person tasks feed into and influence greater healthiness and improvement platforms.

The Pocket Guide To Health Promotion

The 'Pocket advisor to healthiness merchandising' is a quick, punchy and sensible advisor to healthiness promoting aimed toward scholars and practitioners. summary: The 'Pocket advisor to health and wellbeing promoting' is a brief, punchy and functional advisor to health and wellbeing promoting aimed toward scholars and practitioners

Extra resources for Karriereplanung für Ärztinnen (Springer-Lehrbuch)

Sample text

Matthiesen, Husum, S 51–69 Brinkschulte E (2000) Wissenschaftspolitik im Kaiserreich entlang der Trennungslinie Geschlecht. Die ministerielle Umfrage zur Habilitation von Frauen aus dem Jahre 1907. In: Dickmann E, Schöck-Quinteros E (Hrsg) Barrieren und Karrieren. Die Anfänge des Frauenstudiums in Deutschland. trafo verlag, Berlin, S 177–192 Brinkschulte E (2005) Fräulein Doktor. Der Karikaturist und die erste Ärztin. In: Mabuse + Co. Ein Kabinett kluger Köpfe. Mabuse-Verlag, Frankfurt am Main, S 42–49 Brinkschulte E (Hrsg) (1994) Weibliche Ärzte.

Im März 1933 hatte der »Bund Deutscher Ärztinnen« über 900 Mitglieder, vertrat also beinahe ein Drittel aller im Deutschen Reich tätigen Ärztinnen. 1 · Historische Einführung 1 Auf der Ebene der beruflichen ärztlichen Praxis blieb auch in der Weimarer Zeit die Domäne ärztlicher Tätigkeit von Frauen verknüpft mit sozialem Engagement. Als ehrenamtliche Mitarbeiterinnen oder in nebenberuflicher Tätigkeit wirkten viele Ärztinnen in den Ehe- und Sexualberatungsstellen mit. 8 Ehe- und Sexualberatungsstellen Schon der ersten Generation war aus dem Bemühen um Aufklärung eine Verpflichtung zugewachsen, die über die praktische Tätigkeit hinaus ein öffentliches Eintreten und Wirken in diesem Bereich forderte.

22% der Frauen und 3% der Männer aktuell nicht beschäftigt, und bei Frauen war in 78% der Fälle die Betreuung eines Kindes Grund der Nichtbeschäftigung. Hohner et al. (Hohner et al. 2 · Karriereverläufe und Berufserfolg 1 Ärztinnen und Ärzte, die vor 15 Jahren in den Beruf eingetreten waren, retrospektiv und bildeten dann verschiedene Berufsverlaufsmuster. Ein geschlechtsspezifischer Unterschied zeigte sich besonders beim Muster des klassischen »Aufstiegs«, das durch eine kontinuierliche Karriereentwicklung hin zu Spitzenpositionen gekennzeichnet ist.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 19 votes

Author:admin