Home German 11 • Download Förderung kindlicher Medienkompetenz durch die Eltern: by Wolfgang Burkhardt PDF

Download Förderung kindlicher Medienkompetenz durch die Eltern: by Wolfgang Burkhardt PDF

By Wolfgang Burkhardt

Die medienpädagogischen Fähigkeiten von Eltern, aber auch die Angebote zu ihrer Qualifizierung weisen vielfach Defizite auf. Der Band will Alternativen aufzeigen, indem er Forschungsergebnisse und Materialien zur elterlichen Medienerziehung sowie bestehende Konzepte der Vermittlung von Medienkompetenz an Eltern zusammenführt und systematisch analysiert. Auf dieser foundation werden neue Konzepte und zielgruppenspezifische Modelle zur Elternansprache und -qualifikation entwickelt und die Möglichkeiten ihrer praktischen Umsetzung beschrieben.

Show description

Read Online or Download Förderung kindlicher Medienkompetenz durch die Eltern: Grundlagen, Konzepte und Zukunftsmodelle PDF

Best german_11 books

Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog

Used to be passiert in unserer Gesellschaft mit ‚störenden Kindern’? Welche Konsequenzen hat es, wenn in kindlichen Biographien Stigmatisierungen wie ‚verhaltensauffällig’ oder ‚psychisch gestört’ eine zentrale Rolle spielen? Identität ist ein zwischenmenschlicher Prozess. Für Kinder, die mit professionellen Psychodiagnosen konfrontiert sind und die ihre Eltern verzweifelt sagen hören "Mit meinem type stimmt etwas nicht!

Kinderflüchtlinge: Theoretische Grundlagen und berufliches Handeln

Anregungen aus Praxis und Forschung liefern den sehr unterschiedlichen Berufsgruppen, die sich mit der besonders schutzbedürftigen Personengruppe Kinderflüchtlinge beschäftigen, spezifische Kenntnisse und Hilfen. Das Buch stellt Aufsätze, wissenschaftliche Abhandlungen und Praxisberichte ausgewiesener Fachexperten vor.

Manual der Tonographie für die Praxis

Dieses handbook ist ein Leitfaden für die Praxis, der klar und einfach geschrieben ist. Er ist auch für Leser verständlich, die an den ma­ thematischen Grundlagen der Tonographie nicht interessiert sind. Wenn eine geschickte Sprechstundenhilfe dieses Büchlein gelesen hat, kann sie das Tonographiegerät bedienen.

Additional info for Förderung kindlicher Medienkompetenz durch die Eltern: Grundlagen, Konzepte und Zukunftsmodelle

Example text

Sozialstatus Mit dem komplexen Bedingungsgeflecht, von dem das elterliche Medienhandeln geprägt wird, setzt sich Best auseinander: Sozio-kulturelle Lebensbedingungen, Familienkonstellationen, Alltagsroutinen, elterliche Werte, Normen und Erziehungsstile bestimmen mit, "welchen Platz Medien bzw. das Fernsehen im Familienleben einnehmen und wie die Eltern dem Fernsehkonsum ihrer Kinder begegnen. Wiewohl noch immer nicht hinreichend untersucht, spielt das Sozialmilieu für diese Zusammenhänge keine geringfügige Rolle" (Best 1999, S.

Das Gerät wird versteckt oder verschlossen. Der Grund für dieses Verhalten besteht zumeist darin, dass die Eltern selbst der Versuchung zum Fernsehen schlecht widerstehen und gegenüber den Kindern keine Regulierungen durchsetzen können. Mitunter wird der Komplex "Fernsehen" aus dem ansonsten auf Selbstständigkeit und Partnerschaftlichkeit ausgerichteten Erziehungsmodus ausgeklammert. Dies kann dem Fernsehen einen besonderen Stellenwert vermitteln und die Kinder verunsichern. Akzeptanz: Familienintegriertes Medienangebot Merkmal: Situationsabhängig tolerierendes Gewährenlassen Bewertung: Dieses Medienerziehungsverhalten setzt kindliche Medienerfahrungen und Medienkompetenz voraus.

72-73)26. Es sind "Gate-keeper"-Regeln, die den kindlichen Fernsehkonsum erfolgreich begrenzen, meist über die erlaubte Tageszeit und Dauer der Zuwendung zum Fernsehgerät. Seltener werden auch inhaltlich Grenzen gesetzt, indem bestimmte Sendungen aus dem erlaubten Repertoire ausgeschlossen werden. Neun von zehn der befragten Kinder geben an, manchmal eine Sendung nicht ansehen zu dürfen. Hat man die relative Fülle fernsehbezogener Elternratgeber im Blick, überrascht es zunächst, dass die große Mehrzahl der Eltern ihren Kindern keine Sendungen empfiehlt oder das Fernsehen auf inhaltlich wenig problematische Beiträgen beschränkt.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 36 votes

Author:admin