Home German 11 • Download Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben — by Wolfgang Eisenmenger (auth.), Dr. jur. Albrecht Wienke, Dr. PDF

Download Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben — by Wolfgang Eisenmenger (auth.), Dr. jur. Albrecht Wienke, Dr. PDF

By Wolfgang Eisenmenger (auth.), Dr. jur. Albrecht Wienke, Dr. jur. Hans-Dieter Lippert (eds.)

Angesichts zunehmender medizinischer Erkenntnisse und Errungenschaften sind viele Menschen besorgt, am Ende ihres Lebens einer Apparatemedizin ausgesetzt zu sein und sinnlose lebensverlängernde Maßnahmen erdulden zu müssen, obwohl das Leben unaufhaltsam verlöscht und keine Aussicht auf echte Heilung mehr besteht. Viele Menschen haben Angst vor einer nur am Leben haltenden und aus ihrer Sicht unsinnigen Maximaltherapie, die vielleicht auch gelegentlich nur wissenschaftlich begründbar ist. Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten können helfen, den Willen des Menschen am Ende des Lebens für alle Beteiligten klar zu machen. Rechtliche und gesetzliche Vorgaben machen die Durchsetzung des Patientenwillens oft schwierig. Die Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht (DGMR) e.V. hat sich diesem Spannungsfeld zwischen Medizin, Ethik und Recht im Rahmen eines Workshops in Heidelberg angenommen und griffige Empfehlungen für alle Beteiligten abgegeben.

Show description

Read or Download Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben — Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht: Ausgewählte medizinrechtliche Aspekte PDF

Similar german_11 books

Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog

Was once passiert in unserer Gesellschaft mit ‚störenden Kindern’? Welche Konsequenzen hat es, wenn in kindlichen Biographien Stigmatisierungen wie ‚verhaltensauffällig’ oder ‚psychisch gestört’ eine zentrale Rolle spielen? Identität ist ein zwischenmenschlicher Prozess. Für Kinder, die mit professionellen Psychodiagnosen konfrontiert sind und die ihre Eltern verzweifelt sagen hören "Mit meinem type stimmt etwas nicht!

Kinderflüchtlinge: Theoretische Grundlagen und berufliches Handeln

Anregungen aus Praxis und Forschung liefern den sehr unterschiedlichen Berufsgruppen, die sich mit der besonders schutzbedürftigen Personengruppe Kinderflüchtlinge beschäftigen, spezifische Kenntnisse und Hilfen. Das Buch stellt Aufsätze, wissenschaftliche Abhandlungen und Praxisberichte ausgewiesener Fachexperten vor.

Manual der Tonographie für die Praxis

Dieses guide ist ein Leitfaden für die Praxis, der klar und einfach geschrieben ist. Er ist auch für Leser verständlich, die an den ma­ thematischen Grundlagen der Tonographie nicht interessiert sind. Wenn eine geschickte Sprechstundenhilfe dieses Büchlein gelesen hat, kann sie das Tonographiegerät bedienen.

Additional info for Der Wille des Menschen zwischen Leben und Sterben — Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht: Ausgewählte medizinrechtliche Aspekte

Sample text

16 So aueh etwa Ermann-Roth, Biirgerliches Gesetzbuch, Kommentar, Verlag Dr. Otto Schmidt, Koln, 10. , 2000, § 1904 BGB, Rdnr. 2; Palandt-Diederichsen, Biirgerliches Gesetzbuch, Kommentar, C. H. Beck Verlag, Miinchen, 59. , 2000, § 1904 BGB, Rdnrn. 1-3; D. Giesen, JZ 1990, 929, 938, sowie der 63. Deutsche Juristentag 2000 in Leipzig mit 48:0:0 Stimmen. Anderer Ansicht etwa J. Taupitz, wie FuBn. 3, A 117. 17 J. Taupitz, wie FuBn. 3, A 60 f. Zur Problematik fester Altersgrenzen vgl. auch bereits W.

AaO, S. ) = NJW 1979,1925,1929 f. und 1931. Zur Autonomie als Grundlage der zivilrechtlichen Beurteilung insbes. auch J. Taupitz, wie FuBn. , sowie D. Giesen, JZ 1990, 929, 930 f. Ch. Berger, JZ 2000, 797. W. Hafting, JuS 2000,111,115, mit weiteren Nachweisen. Vgl. auch Ch. Berger, JZ 2000, 797, 798; femer J. Taupitz, wie FuBn. 3, A 106 ff. BGH St 11, 111, 113 f. - Myom-Fall BGH Z 103, 105 f, sowie BGH, NJW 1980, 1333, 1334 und NJW 1980, 2751, 2752 f. Siehe auch A. Laufs, Arztrecht, wie FuBn. 3, Rdnr.

Vgl. auch Ch. Berger, JZ 2000, 797, 798; femer J. Taupitz, wie FuBn. 3, A 106 ff. BGH St 11, 111, 113 f. - Myom-Fall BGH Z 103, 105 f, sowie BGH, NJW 1980, 1333, 1334 und NJW 1980, 2751, 2752 f. Siehe auch A. Laufs, Arztrecht, wie FuBn. 3, Rdnr. 292; J. Taupitz, wie FuBn. 3, A 19 und A 20; W. Uhlenbruck, in: A. Laufs, W. ), wie FuBn. 3, § 52, Rdnr. 9; Ch. Berger, JZ 2000, 797, 801; V. Lipp, DRiZ 2000, 231, 233; E. -J. a. ), Festschrift flir Erwin Deutsch, wie FuBn. 5, S. 443, 446. 38 W. Eberbaeh Siehe etwa D.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 26 votes

Author:admin