Home German 11 • Download Der strafrechtliche Schutz der Finanzinteressen der EG: Die by Ingo Erasmus Fromm PDF

Download Der strafrechtliche Schutz der Finanzinteressen der EG: Die by Ingo Erasmus Fromm PDF

By Ingo Erasmus Fromm

Die Dissertationsarbeit reiht sich thematisch in die bekannten Sachgebiete "Strafrecht in der Europäischen Gemeinschaft" und "Schutz der finanziellen Interessen der EG" ein und verdeutlicht sogleich durch ihren Titel "Der strafrechtliche Schutz der Finanzinteressen der E.G.", dass sich die Schrift genau in der Schnittmenge von europäischem Strafrecht und den finanziellen Belangen der Europäischen Gemeinschaft ansiedelt. Das Themengebiet, in dem guy sich einst als deutscher Strafrechtler in der Minderheit befand, erfuhr durch die Neufassung der Betrugsbekämpfungsnorm im EG-Vertrag durch den Vertrag von Amsterdam erneute Aktualität. In Artikel 280 Absatz four des EG-Vertrages wurde seitens der Vertragsschöpfer eine neue Kompetenzgrundlage des premiums der EG zum Schutz der finanziellen Interessen der Gemeinschaft eingefügt. Welche Arten von Rechtsvorschriften nunmehr auf diese Ermächtigungsgrundlage gestützt werden dürfen, ist im Schrifttum bereits stark umstritten. Der Verfasser analysiert die Frage, ob künftig auch Strafvorschriften der EG durch artwork. 280 IV EGV ermöglicht werden.

Show description

Read Online or Download Der strafrechtliche Schutz der Finanzinteressen der EG: Die Frage der Einführung einer supranationalen Strafrechtskompetenz durch Artikel 280 IV EGV PDF

Similar german_11 books

Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog

Used to be passiert in unserer Gesellschaft mit ‚störenden Kindern’? Welche Konsequenzen hat es, wenn in kindlichen Biographien Stigmatisierungen wie ‚verhaltensauffällig’ oder ‚psychisch gestört’ eine zentrale Rolle spielen? Identität ist ein zwischenmenschlicher Prozess. Für Kinder, die mit professionellen Psychodiagnosen konfrontiert sind und die ihre Eltern verzweifelt sagen hören "Mit meinem style stimmt etwas nicht!

Kinderflüchtlinge: Theoretische Grundlagen und berufliches Handeln

Anregungen aus Praxis und Forschung liefern den sehr unterschiedlichen Berufsgruppen, die sich mit der besonders schutzbedürftigen Personengruppe Kinderflüchtlinge beschäftigen, spezifische Kenntnisse und Hilfen. Das Buch stellt Aufsätze, wissenschaftliche Abhandlungen und Praxisberichte ausgewiesener Fachexperten vor.

Manual der Tonographie für die Praxis

Dieses guide ist ein Leitfaden für die Praxis, der klar und einfach geschrieben ist. Er ist auch für Leser verständlich, die an den ma­ thematischen Grundlagen der Tonographie nicht interessiert sind. Wenn eine geschickte Sprechstundenhilfe dieses Büchlein gelesen hat, kann sie das Tonographiegerät bedienen.

Extra info for Der strafrechtliche Schutz der Finanzinteressen der EG: Die Frage der Einführung einer supranationalen Strafrechtskompetenz durch Artikel 280 IV EGV

Example text

409 (429); de Moor, (Fn. 66), in Commission of the European Communities, The Legal Protection of the Financial Interests of the Community, S. 257 (262); Nathe, Der Rechnungshof, Jahrbuch der Europäischen Integration 1998/99, S. 93 (98); Perron, (Fn. ), S. 135 (143); Pühs, (Fn. 28), S. ), Sanktionen als Mittel zur Durchsetzung des Gemeinschaftsrechts, 1996, S. 55 (66); Schreyer, in EUR-OP News 3/99, S. 3; Sieber, Bekämpfung des EG-Betruges - Teil 1: Zur Notwendigkeit einer verbesserten Strukturprävention, AGON 2000, Nr.

2000 ("Kommission verlangt EU-Staatsanwaltschaft gegen Betrug"); LajJan, Tbe Finances of the European Union, S. 208. Hülsmeier, Rezension, wistra 1996, S. 98 und Lührs, Subventionen, Subventionsvergabepraxis und Strafverfolgung, wistra 1999, S. A. Wuermeling, in Röttinger/Weyringer, S. 250 (271), der die Schätzungen als "reine Spekulation ohne jegliche Grundlage" beurteilt. Bruns, Der strafrechtliche Schutz der europäischen Marktordnungen für die Landwirtschaft, 1980, S. 23; Dannecker, Strafrecht in der Europäischen Gemeinschaft, JZ 1996, S.

52), S. 102. Schwind, (Fn. 84), § 31 Rn 27; Ulrich, (Fn. 52), S. 153. ABI. 1996, Nr. L 292, S. ; vgl. dazu Kuhl/Spitzer, (Fn. 28), EuZW 1998, S. ; Ulrich, (Fn. 52), S. , (Fn. 66), EWS 2000, S. 137 ff. Schrömbges, Die Marktordnungsprüfung im Erstattungsbereich, ZfZ 1997, S. 290 (294). " (Koordinierende Einheit der Betrugsbekämpfung) hat sich nicht durchgesetzt. 46), Art. 209a, Rn 21; Vogt, (Fn. 7), S. 16. Vgl. Art. 209a II EGV. , (Fn. 101), S. ; Prieß/Spitzer, (Fn. 28), EuZW 1994, S. 297 (302); Schmidthuber, (Fn.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 4 votes

Author:admin