Home Radio • Download Der Hochfrequenz-Verstärker: Ein Leitfaden für by Max Baumgart PDF

Download Der Hochfrequenz-Verstärker: Ein Leitfaden für by Max Baumgart PDF

By Max Baumgart

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Der Hochfrequenz-Verstärker: Ein Leitfaden für Radio-Techniker PDF

Similar radio books

IEEE Standard Definitions of Terms for Radio Wave Propagation

Summary: phrases and definitions utilized in the context of electromagnetic wave propagation in terms of the fields of telecommunications, distant sensing, radio astronomy, optical waves, plasma waves, the ionosphere, the magnetosphere, and magnetohydrodynamic, acoustic, and electrostatic waves are provided.

Play by Play: 25 Years of Royals on Radio

Long-time radio announcers Denny Matthews and Fred White of the Kansas urban Royals have been baseball's model of The abnormal Couple, with their variations frequently shining via their pronounces. The word "long-time" will not be reasonable, or exact, to explain the tenure for those voices. The 1998 season marked the twenty fifth 12 months Matthews and White have been at the air jointly, making them, at the moment, the longest-running broadcast workforce within the American League.

Paving the Empire Road: BBC Television and Black Britons

Starting within the Thirties and stepping into the submit millennium, Newton presents a historic research of rules invoked, and practices undertaken because the carrier tried to aid white Britons in realizing the impression of African-Caribbeans, and their assimilation into constructs of Britishness. administration quickly licensed talks and clinical experiences as a way of analyzing racial tensions, as ITV challenged the discourses of British broadcasting.

Extra resources for Der Hochfrequenz-Verstärker: Ein Leitfaden für Radio-Techniker

Example text

Die Errichtung und der Betrieb von Funksende· und Funkempfangseinrichtungen In Deutschland sind ohne Genehmigung der Reichstelegraphenverwaltung verboten una strafbar. III ANZEIGEN Elektrotechni'che Fabrik Schmidt. C9 Berlin N 39. SeUerslraDe 13. Sp. lIefert In erslklasslger Au sfOhrung HelZbalierlen AnOdenbalterlen HochlreqUenz-TranSIOrmalOren Helzwlderst8nde nlederlrequenz·TranSIOrmatoren DruCkMondensatoren Die Errichtung und der Betrieb von Funksende- und Funkempfangseinrichtungen in Deutschland sind ohne Genehmigung der Reichstelegraphenverwaltung verboten und strafbar.

24 Bau von Hochfrequenz-Verstltrkern. 14a beschriebenen, ebenso das Grundbrett. Beim Aufbau muB darauf Riicksicht genommen werden, daB ein Vorschaltwiderstand fiir die dritte Rohre sowie ein weiterer Gitterkondensator und ein Silitstab hinzukommen. Die kapazitive Riickkopplung 03 kann wegfallen oder muB, falls groBere Lautstarke erreicht werden soll, sorgfaltig ausgeprobt werden. Um den Broadcasting-Wellenbereich von 250-700 m bestreichen zu konnen, ist ein Drehkondensator von 1000 em erforderlich.

GroBe Lautstarken erzielen, so ist ein FiinffachhochfrequenzVerstarker zu verwenden. Die fiinf Rohren werden mit gutem Erfolg nach dem Schaltbild Abb. 21, welches die notwendigen GroBen eingetragen zeigt, Das Telephon. 25 je zwei in Sparschaltung, in Serie und die letzte, als Audion verwendete, mit Vorschaltwiderstand installiert. Es ist beim Gebrauch von zwei Rohren und mehr durchaus nicht gleich, in welcher Reihenfolge diese in den Empfanger eingesetzt sind. Da die Rohren in der Fabrikation nie absolut gleich ausfallen, so gibt es eine bestimmte Reihenfolge der einzelnen Rohren, bei welcher der Empfang besonders rein und klar ist.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 20 votes

Author:admin