Home German 11 • Download Das Bewertungsproblem in den Steuerbilanzen by Herbert Jacob PDF

Download Das Bewertungsproblem in den Steuerbilanzen by Herbert Jacob PDF

By Herbert Jacob

Wer wirtschaften will, muB vergleichen. Damit aber die Dinge, mit denen gewirtschaftet werden soll, verglichen werden konnen, miissen sie zuvor gleichnamig gemacht, in Geld ausgedriickt, d. h. bewertet werden. Die Frage nach dem richtigen oder - besser - nach dem jeweils sinnvollen Wertansatz und der artwork und Weise, wie er gefunden werden kann, ist darum von besonderer Bedeutung und stellt eines der zentralen professional bleme der Betriebswirtschaftslehre dar. 1m Steuerrecht tauchte die Frage nach dem Wert und der Bewertung auf, als guy dazu iiberging, der Besteuerung vor allem das Vermogen und die erzielten Gewinne zugrunde zu legen. Sie gewann an Gewicht, als die ge werblichen Unternehmungen als Vermogenstrager und Gewinnquellen fUr das Steueraufkommen eine entscheidende Bedeutung erlangten. MuBte das Betriebsvermogen jetzt einerseits zum Zwecke der Vermogens besteuerung bewertet werden, so diente die Bewertung andererseits auch der richtigen Ermittlung der steuerpflichtigen Unternehmungsgewinne. Mannigfache Versuche sind unternommen worden, um dieses Wert challenge in befriedigender Weise zu losen. Anfanglich glaubte guy, in dem "gemeinen Wert" des PreuBischen Allgemeinen Landrechts einen geeigneten WertmaBstab gefunden zu haben. Diese Annahme erwies sich jedoch als irrig. Der Versuch, mit Hilfe des gemeinen Wertes eine sinn volle Bewertung zu erreichen, scheiterte an der Tatsache, daB der Wert eines Gutes, insbesondere eines Anlagegutes, unter Beriicksichtigung seiner ZugehOrigkeit zu einer iibergeordneten wirtschaftlichen Einheit, einem Unternehmen additionally, von seinem gemeinen Wert (= Verkaufswert) sehr oft abweicht. Dieser Zwiespalt konnte auch im Laufe der weiteren Entwicklung der steuerlichen Bewertungslehre nicht beseitigt werden.

Show description

Read or Download Das Bewertungsproblem in den Steuerbilanzen PDF

Similar german_11 books

Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog

Used to be passiert in unserer Gesellschaft mit ‚störenden Kindern’? Welche Konsequenzen hat es, wenn in kindlichen Biographien Stigmatisierungen wie ‚verhaltensauffällig’ oder ‚psychisch gestört’ eine zentrale Rolle spielen? Identität ist ein zwischenmenschlicher Prozess. Für Kinder, die mit professionellen Psychodiagnosen konfrontiert sind und die ihre Eltern verzweifelt sagen hören "Mit meinem sort stimmt etwas nicht!

Kinderflüchtlinge: Theoretische Grundlagen und berufliches Handeln

Anregungen aus Praxis und Forschung liefern den sehr unterschiedlichen Berufsgruppen, die sich mit der besonders schutzbedürftigen Personengruppe Kinderflüchtlinge beschäftigen, spezifische Kenntnisse und Hilfen. Das Buch stellt Aufsätze, wissenschaftliche Abhandlungen und Praxisberichte ausgewiesener Fachexperten vor.

Manual der Tonographie für die Praxis

Dieses handbook ist ein Leitfaden für die Praxis, der klar und einfach geschrieben ist. Er ist auch für Leser verständlich, die an den ma­ thematischen Grundlagen der Tonographie nicht interessiert sind. Wenn eine geschickte Sprechstundenhilfe dieses Büchlein gelesen hat, kann sie das Tonographiegerät bedienen.

Additional info for Das Bewertungsproblem in den Steuerbilanzen

Sample text

Zwar findet sich der Begriff im Gesetz selbst noch nicht. § 9 ErgStG spricht lediglich von den einzelnen Teilen des Vermogens, deren gemeiner Wert ermittelt werden solI. 1893 fUr die erstmalige Schatzung des Wertes der Grundstiicke laBt keinen Zweifel dariiber aufkommen, daB als Teile des Vermogens im Sinne des § 9 ErgStG wirtschaftliche Einheiten gemeint sind. " Artikel 28 der T. A. erlautert des Naheren, was als "wirtschaftliche Einheit" anzusehen sei. In Abschnitt 2, Artikel 28 T. A. " DIe Abschnitte 3 bis 10, Art.

A. a. , S. 53. , a. a. , S 155. 93) Abgedruckt bei FUisting. , a. a. , S. 168/169. , a. a. , S. 208, dort auch die Sperrungen. vgl. 1897 (E IX 84/96), OVG in St. Bd. 6, S. 31 li. , a. a. , S. 53: "Da sich die Bewertung nach der PrelsbUdung 1m wirtschaftlichen Tauschverkehr richtet, so konnen auch, soweit das Gesetz nicht ausdrilcklich besondere Bestimmungen vorschreibt, filr die Unterscheidung der Bewertungseinheiten ilberall nur wirtschaftliche Rilcksichten und Anschauungen den Ausschlag geben.

208, dort auch die Sperrungen. vgl. 1897 (E IX 84/96), OVG in St. Bd. 6, S. 31 li. , a. a. , S. 53: "Da sich die Bewertung nach der PrelsbUdung 1m wirtschaftlichen Tauschverkehr richtet, so konnen auch, soweit das Gesetz nicht ausdrilcklich besondere Bestimmungen vorschreibt, filr die Unterscheidung der Bewertungseinheiten ilberall nur wirtschaftliche Rilcksichten und Anschauungen den Ausschlag geben. Hiernach bUdet regelmiiBig jede wirtschaftliche Einheit, d. h. die nach wirtschaftlichen Rilcksichten filr siell bestehende einzelne Sache oder zusammengehorige Mehrheit von Sachen, den Gegenstand der Bewertung" Einzelbewertung una Gesamtbewertung 43 sah er z.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 19 votes

Author:admin