Home German 11 • Download Aktuelle Neuropädiatrie 1986: Nichteitrige Entzündungen des by G. Neuhäuser (auth.), Prof. Dr. med. Helmut Fichsel (eds.) PDF

Download Aktuelle Neuropädiatrie 1986: Nichteitrige Entzündungen des by G. Neuhäuser (auth.), Prof. Dr. med. Helmut Fichsel (eds.) PDF

By G. Neuhäuser (auth.), Prof. Dr. med. Helmut Fichsel (eds.)

Show description

Read or Download Aktuelle Neuropädiatrie 1986: Nichteitrige Entzündungen des ZNS Neuroendokrinologie (Störungen der Neurohormone bei neurologischen Erkrankungen) Zentrales anticholinerges Syndrom Pharmakotherapie der kindlichen Epilepsien PDF

Best german_11 books

Unannehmbar-Sein: Kindliche Identität im Dialog

Was once passiert in unserer Gesellschaft mit ‚störenden Kindern’? Welche Konsequenzen hat es, wenn in kindlichen Biographien Stigmatisierungen wie ‚verhaltensauffällig’ oder ‚psychisch gestört’ eine zentrale Rolle spielen? Identität ist ein zwischenmenschlicher Prozess. Für Kinder, die mit professionellen Psychodiagnosen konfrontiert sind und die ihre Eltern verzweifelt sagen hören "Mit meinem sort stimmt etwas nicht!

Kinderflüchtlinge: Theoretische Grundlagen und berufliches Handeln

Anregungen aus Praxis und Forschung liefern den sehr unterschiedlichen Berufsgruppen, die sich mit der besonders schutzbedürftigen Personengruppe Kinderflüchtlinge beschäftigen, spezifische Kenntnisse und Hilfen. Das Buch stellt Aufsätze, wissenschaftliche Abhandlungen und Praxisberichte ausgewiesener Fachexperten vor.

Manual der Tonographie für die Praxis

Dieses handbook ist ein Leitfaden für die Praxis, der klar und einfach geschrieben ist. Er ist auch für Leser verständlich, die an den ma­ thematischen Grundlagen der Tonographie nicht interessiert sind. Wenn eine geschickte Sprechstundenhilfe dieses Büchlein gelesen hat, kann sie das Tonographiegerät bedienen.

Additional info for Aktuelle Neuropädiatrie 1986: Nichteitrige Entzündungen des ZNS Neuroendokrinologie (Störungen der Neurohormone bei neurologischen Erkrankungen) Zentrales anticholinerges Syndrom Pharmakotherapie der kindlichen Epilepsien

Sample text

N Engl J Med 292:994-998 26. Wekerle H, Linington C, Lassmann H, Meyermann R (1986) Cellular immune reactivity within the CNS. TINS 9:271-277 27. Wolinsky JS, Berg BO, Maitland CJ (1976) Progressive rubella panencephalitis. Arch Neurol 33:722-723 28. Wong GHW, Bartlett PF, Clark-Lewis I, Battye F, Schrader JW (1984) Indueible expression of H-2 and la antigens on brain cells. Nature 310:688-691 Prozeßdynamik liquoreigener Immunglobuline bei der Mumpsmeningoenzephalitis A. Statz, T. Statz, K. Felgenhauer Virale Meningitiden und Enzephalitiden werden im Kindesalter häufig durch das Mumpsvirus verursacht.

MBP basisches Markscheidenprotein; PLP Proteolipidprotein) Fallbeispiel Im vorliegenden Fall erkrankte die Patientin im Alter von 8 Jahren an Röteln, 3 Jahre später fiel sie zum ersten Mal wegen Schulschwierigkeiten und Wesensveränderung auf. In der Zwischenzeit hat sich der klinische Zustand der Patientin im Gegensatz zu den in der Literatur mitgeteilten Fällen eher gebessert als verschlechtert. Seit dem Zeitpunkt der Diagnose im Jahre 1981 besteht jedoch nach wie vor eine mäßige lymphozytäre Liquorpleozytose; außerdem finden sich die Zeichen einer exzessiv hohen intrathekalen Produktion von rötelnvirusspezifischen Antikörpern.

Minimale entzündliche Prozesse, die in anderen Organen möglicherweise unbemerkt blieben, können hier bereits zu gravierenden Schäden mit ausgeprägter klinischer Symptomatik führen. Von daher gesehen kann es sogar als sinnvoll betrachtet werden, daß das Gehirn nicht an die allgemeine Immunüberwachung durch rezirkulierende kleine Lymphozyten angeschlossen ist und auch außerdem kein eigenes Immunsystem besitzt. Dieser Mangel erfordert jedoch im Falle einer Virusinvasion die Rekrutierung von immunkompetenten Zellen aus dem peripheren Kompartment.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 22 votes

Author:admin